Zimmer frei im Paradies

61253-4_Niemeyer_Zimmer-frei_V4_fin_high.inddSusanne Niemeyer erzählt mit leichter Hand biblische Geschichten neu. Ungewohnte Blickwinkel und neue Zusammenhänge zeichnen ihre Erzählungen von Abraham und Sarah aus, von Maria und Martha und einigen Anderen Gestalten des Alten und Neuen Testaments. Niemeyers Geschichten sind nicht einfach Nacherzählungen, eher müsste man von Übersetzungen in neue Kontexte, in unsere Zeit sprechen. Borromäusverein und Sankt Michaelsbund empfehlen „Zimmer frei im Paradies“ als Religiöses Buch des Monats August.Continue reading →

Arbeit und Struktur

Cover Herrndorf, Arbeit und StrukturGelesen: „Arbeit und Struktur“ von Wolfgang Herrndorf. Unter diesem Titel schrieb Herrndorf ein Blog, seit er im Februar 2010 erfahren hatte, dass in seinem Kopf ein Tumor wuchs. Dessen Wachstum ließ sich zwar durch Operation, Bestrahlung und Chemo hinauszögern, aber nicht dauerhaft verhindern. Die wenige Zeit, die ihm blieb – anfangs ging er von 17 Monaten aus – nutzte er, um zwei Romane fertig zu schreiben, „Tschick“ (2010) und „Sand“ (2011).

Insgesamt drei Operationen, Chemos und viele, viele Medikamente zögerten das Ende bis ins Jahr 2013 hinaus. Doch Herrndorf ging es immer schlechter, er konnte nicht mehr arbeiten; die Abstände zwischen den Einträgen werde immer größer, die Mitteilungen kürzer. Nur mithilfe von Freunden gelingt es ihm überhaupt noch, etwas im Blog zu schreiben.Continue reading →

„In guter Hoffnung“ – Religiöses Buch des Monats Februar

Kreiner_MPfrang_CIn_guter_Hoffnung_webEine Schwangerschaft ist ein Wunder. Auch das umfangreiche medizinische Wissen über das Wachsen und Gedeihen des kleinen Menschen im Bauch einer Frau ändert nichts an diesem Eindruck. Denn trotz aller medizinischen Möglichkeiten entzieht sich eine Schwangerschaft dem medizinisch Mach- und Planbaren; ob sie ein gutes Ende nimmt oder nicht, ist letztlich Glücksache, Schicksal, Vorsehung.

Deshalb genügt vielen Frauen die medizinisch-nüchterne Begleitung ihrer Schwangerschaft durch den Frauenarzt nicht und sie suchen darüber hinaus einen spirituellen Zugang. Außerdem lösen die körperlichen Veränderungen und das sich mit der Zeit einstellende Bewusstsein, in eine neue Rolle als Mutter hineinwachsen zu müssen, viele Fragen und auch Unbehagen aus. Auch die Partnerschaft entwickelt sich unter dem Eindruck der Schwangerschaft weiter.

Dieses Bedürfnis nach spiritueller Vertiefung und Begleitung der Schwangerschaft greifen die Theologinnen Monika Kreiner und Claudia Pfrang in ihrem Schwangerschaftsbegleiter auf. Continue reading →